17.
August 2022 | 18:00 – 20:00 Uhr
Seniorenbüro Mitte

Themenrunde in Bochum Riemke zu "Wohnraumberatung"

Möglichst lange und möglichst sicher im häuslichen Wohnumfeld wohnen bleiben können ist der Wunsch der meisten Menschen.

Christiane von der Ruhr, Diplom-Sozialpädagogin und Wohnberaterin bei der Inneren Mission in Bochum, berät interessierte Senior*innen und Angehörige, wie das gelingen kann.

Weitere Infos und Anmeldung im Seniorenbüro MItte

Im Rahmen eines Vortrags erfahren Sie welche Möglichkeiten der Wohnraumanpassung es gibt, worauf es dabei ankommt und wie Sie Unterstützung bei der Umsetzung bekommen können.

Die Wohnberatungsstelle bei der Diakonie in Bochum hat die Aufgabe Menschen mit allen Fragen rund um das Thema Wohnraumanpassung zu beraten. Ziel ist es die selbständige Lebensführung im eigenen Haushalt so lange wie möglich zu erhalten, damit Menschen im Wohnumfeld verbleiben können, wenn sie dies möchten. Die Beratung ist individuell, unabhängig und kostenlos und findet in der häuslichen Umgebung statt. Die Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten und die Begleitung der Maßnahmen gehören ebenfalls zu den Aufgaben.

Themen der Wohnberatung sind:

-  Ausstattungsänderungen wie das Entfernen von Stolperfallen und Schaffung von Bewegungsflächen in der Wohnung

-  Bauliche Veränderungen wie Baudumbau und Küchenanpassung

-  Änderungen von Raumnutzungen wie Zimmertausch und Veränderung der Wohnaufteilung

-  Technische Hilfsmittel, die den häuslichen Alltag erleichtern, wie z.B. Badewannenlifter oder Toilettensitzerhöhung